Archiv der Kategorie: Stadtentwicklung

Streit um Parkhaus für Margonarena-Ausbau in Seidnitz

Tennisspieler wollen ihren mit Herzblut sanierten Platz dafür nicht aufgeben, die DSC-Damen dringen aber auf eine größere Halle Seidnitz, 17. September 2020. Der geplante Um- und Ausbau der Margon-Arena an der Bodenbacher Straße in Seidnitz sorgt für Zündstoff: Der städtische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sport, Stadtentwicklung | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Märchen im Bräustübel am Körnerplatz

Die Stadt Dresden will Altbau bald provisorisch instandsetzen. Die Märchenerzähler der Yenidze möchten dann gerne dort spielen. Loschwitz, 14. Mai 2020. Nach dem Auszug aus der Yenidze möchten die Märchenerzähler um Rainer Petrovsky gerne im „Bräustübel“ am Körnerplatz auftreten. Auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst und Kultur, Stadtentwicklung | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

23 neue Bänke sind für den Stadtbezirk Blasewitz geplant

Noch fehlt das Geld für die meisten Sitzgelegenheiten. Blasewitz. Das Stadtgrün-Amt will 23 neue Bänke im Stadtbezirk Blasewitz aufstellen. Das hat Bärbel von Alt-Stutterheim, die persönliche Referentin von Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen (Bündnisgrüne), dem Beirat Blasewitz angekündigt.

Veröffentlicht unter Stadtentwicklung | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Rettungsroute für die Laubegaster

Stadt will Salzburger Straße für über elf Millionen Euro zur Evakuierungsbrücke über den alten Elbarm umbauen Laubegast, 5. Februar 2020. Damit die Laubegast ihren Stadtteil auch bei einem Jahrhunderthochwasser ohne Boot verlassen können, wollen die Stadtplaner die Salzburger Straße zur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtentwicklung, Umwelt | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Umweltamt will mehr Flutschutz für Grunaer Landgraben

Zurück zur Natur, aber auch neue Polder: Rund 30 Einzelprojekte sollen den Bach von der Stadtgrenze bis zur Elbe aufwerten und sicherer machen. Gruna/Striesen, 29. Januar 2020. Zusätzliche Regulierungsbecken, mehr Flutprophylaxe an Wohnhäusern, verstärkte Dämme und weitere Schutzvorkehrungen sollen die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtentwicklung, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

CDU für „behutsame Modernisierung“ der Gaslaternen

Dresden, 28. Januar 2020. Für eine „behutsame Modernisierung“ der historischen Straßenbeleuchtung in Striesen und Blasewitz hat sich die CDU-Stadtratsfraktion gestern in einer Stellungnahme ausgesprochen. Einen sinnvoller Kompromiss zwischen Tradition und Moderne könne womöglich der bereits geplante Pilotversuch aufzeigen, bei dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtentwicklung | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Verein will Pilotversuch mit reinem Gaslicht statt LED

Gaslaternen sind für die Befürworter ein „einmaliges Kulturgut“, für die Gegner trübe Funzeln und Umweltsünden Striesen, 23. Januar 2020. Der Verein „Kulturerbe Blasewitz“ fordert, wieder mehr Gaslaternen statt elektrifizierter Kandelaber in Striesen und Blasewitz aufzustellen. Dies würde nachts für genug … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtentwicklung, Straßen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Stadt will Gaslaternen an „Augsburger“ nachelektrifizieren

Plan: Kandelaber bleiben erhalten, leuchten mit LEDs statt Gasflammen die Straße aus. Striesen, 16. Januar 2020. Wenn die Augsburger Straße in Zukunft für eine Buslinie ausgebaut wird, sollen die Arbeiter im Abschnitt zwischen der Blasewitzer Straße und der Tittmannstraße auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtentwicklung, Straßen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zwei Drittel des Blasewitzer Budgets blieb 2019 ungenutzt

Stadtweit wurden im Startjahr lediglich 56 Prozent der Gelder verwendet Blasewitz, 7. Januar 2020. Die neuen Stadtteil-Budgets für kleine Projekte vor Ort haben noch nicht überall die erhoffte Resonanz gefunden. Von den insgesamt rund 5,2 Millionen Euro, die die zehn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtentwicklung | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Findlingsbrunnen Altgruna wird saniert

Blasewitzer Beiräte geben 30 000 Euro für Planung Gruna. Der Findlingsbrunnen in Dresden-Altgruna ist inzwischen an die drei Jahrzehnte alt und braucht dringend einige Reparaturen. Da die Stadt dafür bisher kein Geld locker gemacht hat, will nun der Stadtbezirksbeirat Blasewitz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtentwicklung | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar