Neue Brücke über den Landgraben in Blasewitz

Bauarbeiter am Werk. Themenfoto: Heiko Weckbrodt

Bauarbeiter am Werk. Themenfoto: Heiko Weckbrodt

Nach der Draesekestraße ist nun die Brücke an Heinrich-Schütz-Straße dran

Blasewitz, 20. Mai 2022. Weil die Brücke der Heinrich-Schütz-Straße über den Landgraben in Dresden-Blasewitz beschädigt ist, will die Stadt dort eine neue Stahlbetonbrücke bauen lassen. Die Bauarbeiten sollen am 30. Mai beginnen und am 31. Oktober 2022 abgeschlossen sein, kündigte die Stadtverwaltung an. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verkehr | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Radler fordern Tempo 20 und Rad-Überholverbot auf dem „Blauen Wunder“

In verkehrsarmen Zeiten wir hier auf dem Foto macht die Baustellensituation auf dem Blauen Wunder wenig Probleme. Doch in Stoßzeiten kommt es vor allem zwischen Radler, Autos und Fußgängern zu vielen Konflikten. Foto: ADFC Dresden

In verkehrsarmen Zeiten wir hier auf dem Foto macht die Baustellensituation auf dem Blauen Wunder wenig Probleme. Doch in Stoßzeiten kommt es vor allem zwischen Radler, Autos und Fußgängern zu vielen Konflikten. Foto: ADFC Dresden

Grund: Gefährliche Überholmanöver auf eingeengter Fahrbahn – und die neuen Schilder verwirren

Blasewitz/Loschwitz, 13. Mai 2022. Angesichts der angespannten Verkehrslage auf dem „Blauen Wunder“ hat der „Allgemeine Deutsche Fahrradclub“ (ADFC) in Dresden dort neue Schilder und Regeln gefordert. Während der langwährenden Bauarbeiten sollten demnach ein Fahrrad-Überholverbot und Tempo auf der Elbbrücke zwischen Blasewitz und Loschwitz gelten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verkehr | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Stresemannplatz bekommt Asphaltdecke

Bauarbeiter am Werk. Themenfoto: Heiko Weckbrodt

Bauarbeiter am Werk. Themenfoto: Heiko Weckbrodt

Arbeiter bereiten Radschnellweg Ost vor

Striesen, 10. Mai 2022. Strabag-Bauarbeiter tauschen seit dieser Woche die Pflaster-Fahrbahn auf dem Stresemannplatz sowie der Kreuzung Laubestraße und Mosenstraße in Striesen durch Asphalt aus. Das hat das Straßen- und Tiefbauamt als Auftraggeber mitgeteilt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Straßen, Verkehr | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Neuer kleiner Park entsteht an alter Zwirnmühle in Dresden

Die geschwungenen Wege an der Einmündung der Lasallestraße nach Altdobritz sollen an den Mühlbach erinnern, der einst hier floss. Foto: Heiko Weckbrodt

Die geschwungenen Wege an der Einmündung der Lasallestraße nach Altdobritz sollen an den Mühlbach erinnern, der einst hier floss. Die große Holzschere nimmt das Motiv der „Zwirnmühle“ auf. Foto: Heiko Weckbrodt

Projekt soll helfen, Altdobritz zu sanieren und zu beleben

Altdobritz, 6. Mai 2022. Der neue Park an der Zwirnmühle in Altdobritz nimmt Formen an: Die Kieswege sind aufgeschüttet, Spielgeräte montiert und Bänke aufgestellt. Ein stilisiertes Mühlrad und die geschwungenen Wege in der kleinen Grünanlage sollen an den früheren Mühlbach erinnern, der einst zum – heute noch existierenden, aber nicht mehr mahlenden – Mühlgebäude am alten Dorfplatz führte. Noch allerdings halten Bauzäune die Passanten ab, dort zu flanieren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter spielplatz, Stadtentwicklung | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Neue Brücke und Gleise für die Berthold-Haupt-Straße

Bauarbeiter am Werk. Themenfoto: Heiko Weckbrodt

Bauarbeiter am Werk. Themenfoto: Heiko Weckbrodt

Bauarbeiten in Dresden-Kleinzschachwitz sollen im November 2022 fertig sein

Kleinzschachwitz/Leuben, 3. Mai 2022. Auf der gesperrten Berthold-Haupt-Straße Kleinzschachwitz haben Bauarbeiter die Brücke über den Lockwitzbach abgerissen, um sie nun neu zu bauen. Demnächst beginnt auch die Sanierung der Gleisschleife in Kleinzschachwitz. Dort verlegen die Arbeiter ab 19. Mai neue Gleise, bauen ein Pausenhäuschen für die Straßenbahn-Fahrer und moderne Unterstände mit Sitzplätzen für die Passagiere. Das geht aus einem Bericht des Straßen- und Tiefbauamtes hervor. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzmeldungen, Straßen | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Beirat Blasewitz votiert für größeren Hermann-Seidel-Park

Auch eine Glocke lädt auf dem Sandspielplatz im Hermann-Seidel-Park zum Läuten ein. Foto: Heiko Weckbrodt

Erst kürzlich hatte die Stadt den existierenden Spielplatz im Hermann-Seidel-Park erweitert und umgebaut. Foto: Heiko Weckbrodt

Stadtbezirk schießt 50.000 Euro zu, um Feinplanung und Garagen-Abriss zu beschleunigen

Striesen, 2. Mai 2022. Der Stadtbezirksbeirat Blasewitz ist damit einverstanden, den Hermann-Seidel-Park in Striesen zu Lasten eines alten Garagenhofs zu erweitern. Auf seiner jüngsten Sitzung sagte der Beirat dafür auch 50.000 Euro aus seiner Stadtbezirkskasse zu. Mit dem Geld soll das Stadtgrünamt die Erweiterungs-Pläne verfeinern und auch schon mit dem Abriss beginnen, wenn die bisherigen Nutzer die Garagen geräumt haben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freizeit, spielplatz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Ein Archiv der alten Kulturen im Flora-Garten Striesen

Auch diese Samenprobe der Wachtelbohne "Jera" gehört zu Oberkoflers Archiv der alten Kulturpflanzen. Foto: Heiko Weckbrodt

Auch diese Samenprobe der Wachtelbohne „Jera“ gehört zu Oberkoflers Archiv der alten Kulturpflanzen. Foto: Heiko Weckbrodt

Südtiroler Künstlerin Gabriela Oberkofler zeigt Freiluft-Ausstellung „Api étoile“ auf den Spuren halbvergessener Pflanzen im Kleingarten

Striesen, 28. April 2022. Die Flora-Kleingärtner haben wieder einmal ein Künstlerin eingeladen, ihre Sparte in Striesen zu verschönern. Und so hat – vermittelt durch das Kunsthaus Dresden – die Südtirolerin Gabriela Oberkofler nun die Giebelwand an der Gartengaststätte mit dem 16 Quadratmeter großen Kunstwerk „Myzel“ dauerhaft verziert und die Samen-Sonderausstellung „Api étoile – ein wachsendes Archiv“ auf der Kunstparzelle 3 eingerichtet. Beide Blickfänge sind vom Eingang an der Bergmannstraße aus frei und gratis zugänglich. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst und Kultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Dresden will Hermann-Seidel-Park vergrößern

Die Stadt will diesen kleinen Garagenhof an der Pohlandstraße abreißen, damit sie den Hermann-Seidel-Park vergrößern kann. Foto: Ralf Dießelmann

Die Stadt will diesen kleinen Garagenhof an der Pohlandstraße abreißen, damit sie den Hermann-Seidel-Park vergrößern kann. Foto: Ralf Dießelmann

Garagenkomplex soll neuen Kletteranlagen und Matschspielplatz weichen

Striesen, 27. April 2022. Das Grünflächenamt will auf Wunsch vieler Striesener Eltern den Hermann-Seidel-Park zu Gunsten neuer Spielmöglichkeiten erweitern. Das geht aus einem Vorschlag an den Stadtbezirkbeirat Blasewitz hervor. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kinder, spielplatz | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Fahrrad-Demo für Radwege auf Reicker Straße

Der zuständige Stadtbezirksbeirat plädiert für Radwege am nördlichen Einbahnstraßen-Abschnitt der Zwinglistraße. Grafik: hw

Grafik: hw

Dresdner Radler erinnern an Versprechen des einstigen grünen Baubürgermeisters

Strehlen/Reick, 20. April 2022. Dresdner Radler wollen am kommenden Dienstag, 26. April 2022, im frühen Berufsverkehr auf der Reicker Straße demonstrieren. Das hat der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) Dresden angekündigt. Die Pedalritter auf diesem Wege auf die Stadtverwaltung Druck ausüben, damit die endlich Fahrradwege auf dieser Piste einrichtet. Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verkehr | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Bürger können bei Neugestaltung von Toeplerpark mitreden

Gleich neben dem Spielplatz am Toeplerpark soll die Umleitungsstraße entstehen. Foto: Heiko Weckbrodt

Spielplatz im Toeplerpark. Foto: Heiko Weckbrodt

Ergebnisse der Anwohnerwerkstatt vor Ort sollen in Umbaupläne einfließen

Tolkewitz, 13. April 2022. Das Dresdner Grünflächenamt Dresden will den Toeplerpark und den dazugehörigen Spielplatz in Dresden-Tolkewitz in naher Zukunft neu gestalten lassen. Weil Anwohner und Freunde des Parks dabei mitreden sollen, laden das Stadtplanungs- und das Grünflächenamt sowie und der Stadtbezirk Blasewitz am 5. Mai 2022 interessierte Dresdner zu einer Planungswerkstatt in den Toeplerpark ein. Wer mitmachen will, muss sich allerdings bis zum Montag, 2. Mai 2022, per E-Mail an zukunft-stadtgruen@dresden.de anmelden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter spielplatz, Stadtentwicklung | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar