Sachsenenergie erneuert Fernwärmeleitung an Sachsenwerkstraße

Bauarbeiter am Werk. Themenfoto: Heiko Weckbrodt

Bauarbeiter am Werk. Themenfoto: Heiko Weckbrodt

Leuben/Reick, 8. März 2022. Arbeiter erneuern derzeit die Hauptleitung der Fernwärmeversorgung zwischen Reick und Leuben. Darauf hat „Sachsenenergie“ aufmerksam gemacht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzmeldungen | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Freiwillige graben nach Schloss Prohlis

Diese Aufnahme vom brennenden Prohliser Schloss entstand im Dezember 1980 von einem der 17-Geschosser am Prohliser Anger aus. Foto: Archiv Palitzschmuseum

Diese Aufnahme vom brennenden Prohliser Schloss entstand im Dezember 1980 von einem der 17-Geschosser am Prohliser Anger aus. Foto: Archiv Palitzschmuseum

Palitzsch-Museum ruft zu Ostern zur Spurensuche auf

Prohlis, 6. April 2022. Auf die Spuren des niedergebrannten Schlosses Prohlis schickt Palitzsch-Museumsdirektor Peter Neukirch demnächst grabungsfreudige Familien, Hobby-Archäologen und Buddler. Sie werden ab Mai vor dem Prohliser Wäldchen an der Gamigstraße nach den Grundmauern und anderen Schloss-Überresten suchen, um sie freizulegen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Wege und Hecken für Königsheimplatz in Blasewitz

Arbeiter gestalten die Wege auf dem Königsheimplatz in Dresden-Blasewitz um. Foto: Ralf Dießelmann

Arbeiter gestalten die Wege auf dem Königsheimplatz in Dresden-Blasewitz um. Foto: Ralf Dießelmann

Umgestaltung soll etwas von der alten Wirkung des Europabrunnens zurückholen

Blasewitz/Johannstadt, 4. April 2022. Einst war der Königsheimplatz mit seinem „Weißen Schloss“ und dem Europabrunnen ein stilbildender und besonders dominierender Platz für ganz Blasewitz. Seit der Zerstörung 1945, den Sprengungen der Nachkriegszeit und den Plattenbauten, die in der späten DDR-Zeiten dort entstanden sind, hat der Platz diese Bedeutung weitgehend verloren. Allerdings gab und gibt es parallel dazu auch Bemühungen, den Königsheimplatz wenigstens teilweise zu rekonstruieren. Dazu gehören auch die Arbeiten, die Passanten derzeit im Umkreis des Europabrunnens beobachten können. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtentwicklung | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Frühlingsblüte in Striesen

An der Junghansstraße konkurriert das Gelb der Forsythien mit dem Zartrosa und Weiß der Kirschbäume. Foto: Heiko Weckbrodt

An der Junghansstraße konkurriert das Gelb der Forsythien mit dem Zartrosa und Weiß der Kirschbäume. Foto: Heiko Weckbrodt

Kirsche, Magnolie und Osterglocke florieren in den Gärten und am Straßenrand

Striesen/Gruna, 30. März 2022. Warum nach Japan schweifen, wenn die Kirschblüte doch so nah ist? Die Sonne und Wärme der vergangenen Tage haben Bäume, Sträuche und Blumen überzeugt, dass der Winter nicht zurückkehrt – und sie sorgen nun unter anderem in Dresden-Striesen und Gruna für eine prächtige Frühlingsblüte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beobachtet | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Dresden startet Online-Umfrage zur Zukunft von Leuben

Die Staatsoperette im Jahr 2008 in Leuben. 2016 zog die Kulturinstitution in das alte Kraftwerk Mitte um. Die Zukunft des Gebäudes ist ungewiss. Foto (beschnitten): Andreas Praefcke, Wikimedia, CC3-Lizenz und GFDL 1.2 (https://www.gnu.org/licenses/fdl-1.3.de.html)

Die Staatsoperette im Jahr 2008 in Leuben. 2016 zog die Kulturinstitution in das alte Kraftwerk Mitte um. Die Zukunft des Gebäudes ist ungewiss. Foto (beschnitten): Andreas Praefcke, Wikimedia, CC3-Lizenz und GFDL 1.2

Ein Fokus liegt auf dem früheren Opereretten-Gebäude

Leuben, 28. März 2022. Um zu wissen, was sich die Anwohner für die Zukunft der früheren Staatsoperette und des ganzen Stadtteils Leuben wünschen, hat die Stadtverwaltung Dresden nun eine Online-Umfrage gestartet. Unter dresden.de/umfrage-leuben können die Teilnehmer bis Sonntag, 17. April 2022, ihre Meinung darüber kundtun, was sich Areal zwischen Pirnaer Landstraße, Stephensonstraße, Straße des 17. Juni, Breitscheidstraße und Moränenende verändern soll. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtentwicklung | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Strabag baut Fetscherplatz radlerfreundlicher um

Der zuständige Stadtbezirksbeirat plädiert für Radwege am nördlichen Einbahnstraßen-Abschnitt der Zwinglistraße. Grafik: hw

Grafik: hw

Arbeiter schließen in mehrmonatigen Bauarbeiten die Radweglücken stadt- und landwärts

Johannstadt, 26. März 2022. Die Stadt lässt den Fetscherplatz ab 31. März 2022 für rund 675.000 Euro fahrradfreundlich umbauen. Wenn die Arbeiten am 22. August 2022 abgeschlossen sind, enden die Radwege auf der Striesener und der Borsbergstraße nicht mehr rund 75 beziehungsweise 90 Meter vor der Kreuzung, sondern sind dann durchgängig. Das hat die Stadtverwaltung abgekündigt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verkehr | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Neue Bäume für Waldpark Blasewitz

Die frisch bepflanzte Fläche im Waldpark  Blasewitz. Bis das kräftige Bäume sind, wird es noch einige Jahre dauern. Foto: Ralf Dießelmann

Die frisch bepflanzte Fläche im Waldpark Blasewitz. Bis das kräftige Bäume sind, wird es noch einige Jahre dauern. Foto: Ralf Dießelmann

Umweltbürgermeisterin: Müssen uns auf Klimawandel einstellen

Blasewitz, 25. März 2022. Als Antwort auf das Baumsterben in der Stadt haben die Blasewitzer Stadtbezirksbeiräte, Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen (Bündnisgrüne) und professionelle Gärtner damit begonnen, den Waldpark in Dresden-Blasewitz wieder aufzuforsten: Sie haben heute rund 300 Kiefern gesetzt – von insgesamt rund 10.200 Kiefern, 350 Birken und 150 Traubeneichen, die dort gepflanzt werden sollen. Für den ersten Wiederaufforstungs-Abschnitt hat die Stadtverwaltung 7000 Quadratmeter ausersehen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Umwelt | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

ASB braucht ehrenamtliche Hilfe für ukrainische Flüchtlinge in Johannstadt

Für ukrainische Flüchtlinge hat der ASB Dresden Schlafstätten und Betreuung in einer Schulsporthalle eingerichtet. Foto: ASB

Für ukrainische Flüchtlinge hat der ASB Dresden Schlafstätten und Betreuung in einer Schulsporthalle eingerichtet. Foto: ASB

Turnhalle des Brecht-Gymnasiums ist nun Außenstelle für Ankunftszentrum

Johannstadt, 24. August 2022. Um ukrainische Flüchtlinge in Dresden-Johannstadt zu betreuen, braucht der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) ehrenamtliche Hilfe. Das hat der Dresdner ASB-Regionalverband mitgeteilt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Soziales | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Hortkinder spenden für Menschen in der Ukraine

Grafik: Heiko Weckbrodt

Arche nova setzt Geld für die Zivilbevölkerung ein

Striesen, 23. März 2022. Um den Menschen in der Ukraine zu helfen, haben die Kinder und Mitarbeiter des städtischen Horts der 51. Grundschule „An den Platanen“ in Striesen Spenden gesammelt. Am Freitag wollen sie reichlich 6000 Euro an die Dresdner Hilfsorganisation Arche nova übergeben. Das hat die Stadtverwaltung Dresden mitgeteilt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kinder, Soziales | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Kipsdorfer Straße am Striesen Center voll gesperrt

Die Kipsdorfer Straße zwischen Bärensteiner und Lauensteiner Straße ist vom 21. bis 30. März 22 voll gesperrt, inklusive Parkplätze. Foto (bearbeitet, Anonymisierung): Heiko Weckbrodt

Die Kipsdorfer Straße zwischen Bärensteiner und Lauensteiner Straße ist vom 21. bis 30. März 22 voll gesperrt, inklusive Parkplätze. Foto (bearbeitet, Anonymisierung): Heiko Weckbrodt

Fräsdienst bereitet Radler-Schnellstraße vor

Striesen, 17. März 2022. Die Autofahrer rings um das „Striesen Center“ können sich in den nächsten Wochen auf ein Parkchaos einstellen: Als Vorbereitung auf die neue Fahrrad-Schnellstraße zwischen Straßburger Platz und dem Schulcampus Tolkewitz ist die Kipsdorfer Straße zwischen Bärensteiner und Lauensteiner Straße in Striesen ab Montag, dem 21. März 2022, voll gesperrt. Auch die Parkplätze fallen während der Bauzeit weg. Das hat die Stadtverwaltung Dresden angekündigt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verkehr | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar