Neuer Überweg für Altenberger Straße vorgeschlagen

Striesen, 12. Februar 2020. Ein neuer Überweg oder eine Ampel in Höhe der Augsburger Straße soll es Fußgängern künftig leichter machen, die der Altenberger Straße in Striesen zu überqueren. Das hat der Stadtbezirks-Beirat Blasewitz auf Initiative der Bündnisgrünen dem Oberbürgermeister vorgeschlagen.

Zebrastreifen, Insel oder Ampel denkbar

Die bündnisgrünen Beiräte hatten zuvor darauf verwiesen, dass es für Passanten nachmittags oft schwierig sei, die mit Autos und Bussen teils recht stark befahrene Altenberger Straße zu überqueren. Dies gelte insbesondere für den Abschnitt zwischen Schandauer Straße und Niederwaldplatz. Das fanden die meisten anderen Stadtbezirksbeiräte auch und schlossen sich dem Vorschlag an. Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) und die Fachämter sollen prüfen, ob ein Zebrastreifen, eine Mittelinsel oder eine Ampel die beste Lösung wäre. hw

Dieser Beitrag wurde unter Straßen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.