Herbst in Striesen

Foto: Heiko Weckbrodt

Nicht mehr ganz taufrisch, aber doch schön anzusehen. Foto: Heiko Weckbrodt

Striesen, 11. Oktober 2016. Beim Morgenlauf durch Striesen wird es Tag für Tag spür- und sichtbarer: Der Herbst hat begonnen, die Temperaturen fallen von Woche zu Woche und auch die Gärten sind nicht mehr so blumenvoll wie noch im vergangenen Monat. Hier nun ein paar Herbstimpressionen – vor allem aus Striesen, aber auch aus Blasewitz und Pieschen.

Postgelb: Blick in einen Kleingarten. Foto: Heiko Weckbrodt

Postgelb: Blick in einen Kleingarten. Foto: Heiko Weckbrodt

Massiver Grünverlust: Laub am Boden. Foto: Heiko Weckbrodt

Massiver Grünverlust: Laub am Boden. Foto: Heiko Weckbrodt

Foto: Heiko Weckbrodt

Halten sich tapfer. Foto: Heiko Weckbrodt

Stachlige Sache. Foto: Heiko Weckbrodt

Stachlige Sache. Foto: Heiko Weckbrodt

Dieser Beitrag wurde unter Beobachtet abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *