Schüler boxen Petition für Sportplatz in Bühlau durch

Bühlau, 10. November 2017. Mit einer gut ausgearbeiteten Petition und über 1500 Unterschriften haben Dresdner Schüler erreicht, dass die Stadtverwaltung nun nach einem Sportplatz für die Jugendlichen in Bühlau suchen wird. Das teilte die bündnisgrüne Stadtratsfraktion heute mit.

„Ich freue mich, dass Schüler einen Weg gefunden haben, Missstände aufzuzeigen und sich für ihre Interessen zu engagieren“, kommentierte Kati Bischoffberger von der Grünenfraktion den Erfolg der Schüler im Petitionsausschuss. „Besonders bestechend war die fachlich und sachlich tiefgreifend aufgearbeiteten Petition.“ Es sei ein sehr beeindruckender Vortrag gewesen. „Die Schüler erhielten im Ausschuss sogar Applaus für ihr Engagement.“

Die Unterlage habe mehrere Lösungsvorschläge aufgezeigt. Zum Beispiel schlugen die jungen Autoren vor, die Sportanlage an der Kurparkstraße nach Schulschluss für Kinder und Jugendliche zur Nutzung freizugeben. Außerdem soll die Verwaltung einen Vorschlag erarbeiten, wie der Sportplatz am Nachtflügelweg als Multifunktionssportplatz ausgebaut werden kann.

„In Bühlau gibt es zu wenig Plätze, auf denen sich Jugendliche treffen können“, schätzte Ulrike Caspary ein, die bildungspolitische Sprecherin der Fraktion. „Die Nutzung der Sportplätze wird Jugendlichen einen Treffpunkt bieten.“

Dieser Beitrag wurde unter spielplatz, Stadtentwicklung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *