Flutschäden-Reparatur in Kleinzschachwitz

Abb.: hw

Abb.: hw

Kleinzschachwitz, 12. August 2016. Ab Montag lässt die Stadt Dresden Hochwasserschäden auf der Berthold-Haupt-Straße in Kleinzschachwitz reparieren. Das hat die Stadtverwaltung angekündigt.

Vom 15. August bis 14. Oktober bekommt die Straße zwischen dem Kleinzschachwitzer Ufer und der Elbefähre eine neue Asphaltdecke und einen Regenwasserkanal. „Vom 17. August bis 12. September, 4 Uhr, ist die Zufahrt zur Fähre gesperrt, außer für Radfahrer und Fußgänger“, hieß es aus dem Rathaus. Die Autofähre Kleinzschachwitz–Pillnitz werde am Montag außer Betrieb genommen und zur Laubegaster Schiffswerft überführt. „Da in dieser Zeit keine Autos zur Fähre kommen, wird die im nächsten Jahr fällige technische Prüfung vorgezogen.“

Dieser Beitrag wurde unter Kurzmeldungen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *