Stadt engt Friedrich-Wieck-Straße ein

Loschwitz, 15. Juni 2016. Die Friedrich-Wieck-Straße in Dresden-Loschwitz wird verkehrsberuhigt. Ab heute baut die die Firma DREBAU Hoch- und Tiefbau GmbH aus Kleinopitz im städtischen Auftrag deshalb die Straße gen Elbe um.

„Auf der Ostseite werden nach dem Elbhangfest Fahrradbügel eingebaut“, kündigte die Stadtverwaltung an. Auch beschildern die Arbeiter die Straße als verkehrsberuhigten Bereich und stellen die Schilder zu auf, dass sie die Zufahrten einengen. Der Umbau kostet rund 9000 euro und soll zum Wochenende fertig sein.

Dieser Beitrag wurde unter Kurzmeldungen, Straßen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *